Aktuelles im Detail

Vorabdruck für den Bundestag

Am 07.09.2011 erhielt jede(r) Abgeordnete der CDU, CSU und FDP (Regierung inklusive) persönlich einen Vorabdruck der „Großen Sünde“ (1. Vorläufige Fassung) zur Vorbereitung der Abstimmung über die Rettungsschirme. So kann sich keine(r) hinausreden, er/sie hätte zu wenig Hintergrundwissen gehabt.

Zurück