Aktuelles im Detail

Arme Länder doch reich!

Unter dem Mittelmeer schlummern Öl- und Erdgasvorkommen im Wert von Billionen von Euros. So konnte der Libanon bereits Funde in seinem Hoheitsgebiet beziffern. Griechenland und Zypern sind noch auf der Suche, doch Experten sprechen ihnen dabei hohe Erfolge jetzt schon zu.

Wird so das Mittelmeer zur zukünftigen Nordsee? Wie reich sind doch Norwegen und Schottland geworden dank der Energie-Bodenschätze. So werden Zypern und Griechenland ihre Staatsschulden bald beseitigen können bzw. alle Euros den Geberländern zurückerstatten. Aus der Brüderlichkeit in der Eurozone ist so ein Geschäft geworden. Böse Zungen meinen, dass der Umschwung in der Haltung der Bundeskanzlerin zur Griechenland-Rettung auf die Information über die Bodenschätze eintrat, die sonst an Russland oder China gegangen wären.

Libanon arbeitet mit dem russischen Luk-Oil zusammen. Gaskraftwerke haben eine große Zukunft. Alle wollen den Wirkungsgrad einkaufen wie Siemens ihn in Irsching bei Ingolstadt bewies. Auch könnte sich der Gaspreis vom Ölpreis abkoppeln.

Zurück